Schriftgröße: normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
SG Hessen Hersfeld SV Asbach SSV Eichhof
Link verschicken   Drucken
 

Gelunges Hallenturnier mit Nachgang

08.01.2018

Ersteinmal möchten wir allen Helfern, Zuschauern und Aktiven zum Gelingen des letztjährigen HZ Cups recht herzlich graturlieren.

 

 

 

 

An erster Stelle gebührt hier der Dank unseres Vorstandskollegen Bernd Bürger der dieses Turnier in der Planung immer fast im Aleingang bewältigt. Gerade das Ambiente und das Spiel mit der Bande ist für alle immer ein echtes Highlight.

Leider gab es im Nachgang noch einen Leserbrief in der HZ den wir als Vorstand nicht ganz unkommentiert lassen möchten.

 

Dazu die reinen Fakten:

- Die Tribüne und Halle wurde von Unrat und leeren Flaschen gesäubert. Bande und Tore ausgeräumt.

- sämtliche Umkleidekabinen ebenso.

- Alle Mülleimer im Foyer und in den Kabinen wurden geleert und der Müll mitgenommen (was nicht für alle Hallenbenutzer selbstverständlich ist).

- das Foyer und die Küche, die uns freundlicherweise vom TVH überlassen wurde, ist gesäubert und die Böden gewischt.

- der Boden der Halle wurde absprachegemäß nicht gewischt.

- wenn die Tribüne eingefahren wird, ist es sicherlich möglich das zwischen den Bänken etwas runter fällt, oder im vorderen Bereich der Halle etwas verschüttet wurde.

 

Ist aber alles auch kein Problem, da die Halle in der Ferienzeit (auch für den Trainingsbetrieb) gesperrt ist und wie üblich in dieser Zeit grundgereinigt wird.

In der Zwischenzeit ist die Halle gereinigt und befindet sich in einem Top Zustand.

Eine Übergabe mit dem Hausmeister hat stattgefunden, ohne Beanstandungen.

Der TVH hat mitgeteilt, dass es auch von seiner Seite keine Beanstandung gibt und der Leserbrief keine Stellungnahme des TVH ist, sodern ausschließlich aus privater Feder stammt.

 

Der zuständige Verantwortliche vom Landratsamt als auch der Hausmeister sind beide informiert.

 

Der Verfasser des Leserbriefes hat sich in den Ferien wohl unrechtmäßig in der Halle aufgehalten, denn diese ist für den Trainingsbetrieb gesperrt, wegen der Grundreinigung.

Andere Hallenbenutzer reinigen den Hallenboden auch nicht selbst, sondern die Putzkolonne vom Landkreis.

Bevor man einen solchen Leserbrief schreibt, sollte man sich umfassend infomieren und erst dann zur Tatstatur greifen. Denn ein solches Event aufzubauen, am Leben zu halten und immer wieder zum Erfolg zu führen kommt nicht von alleine.

 

Grundsätzlich ist es aber richtig, dass auch wir (die Helfer und Offiziellen) erschrocken waren, als die Zuschauer und Aktiven die Halle verlassen hatten. In dieser Weise hatten wir das die Jahre zuvor auch noch nicht erlebt. Wir werden diese Situation bei dem nächsten HZ Cup im Dezember dieses Jahres sicherlich entsprechend berücksichtigen und entsprechende Maßnahmen (mehr Mülleimer, häufigere Rundgänge der Helfer usw. ) ergreifen.

Vielleicht ist der Leserbriefschreiber für eine Unentgeldliche allegmeine Tat auch mit dabei?

 

Euer JFV Vorstand